Unternehmen

1958-1980

1958 gründet Konrad Spes Sen. die Firma Spes Automobile als Werkstättenbetrieb für die Marke BMW in Graz.

Hervorragende Fachkenntnisse und handwerkliche Fähigkeiten begründen schon damals den Ruf der Firma SPES am Eggenbergergürtel 51 als Spezialwerkstatt für alle Fälle, und bewirken, dass ab 1960 auch die Marke Volvo vertraglich gebunden werden kann. Ein Glücksgriff – in den folgenden Jahren floriert das Geschäft und zwei benachbarte Liegenschaften werden erworben. Heute sind diese unser Platz für Gebrauchtwagen.

Das Unternehmen erhält 1966 eine Auszeichnung der besonderen Art, den BMW Quality Service.

Aufgrund eines Vertrags mit Simca wird es 1968 möglich Neuwagen zu verkaufen. Bis 1972 geschehen entscheidende Veränderungen, durch die die Firma SPES einen neuen Weg einschlägt. Binnen zwei Jahren entsteht der neue Firmensitz von SPES Automobile einige Hausnummern weiter. Pünktlich zu dessen Eröffnung wird die Zusammenarbeit von SPES mit Datsun, heute Nissan, offiziell. Bereits in den ersten Jahren etabliert sich das Autohaus als größter Datsun Händler der Steiermark.

Nach dem Ableben von Konrad Spes sen. übernimmt 1979 seine Frau Ing. Nada Spes die Führung des Autohauses.

 

1980-1990

Konrad Othmar Spes steigt 1982 in das Familienunternehmen ein. Nach zehn Jahren Datsun in Österreich, die zu einem erfolgreichen Exportgeschäft geführt haben, wird Datsun auf Nissan umgestellt.

1990 – 2000

Mag. Roland Spes, der zweite Sohn des Firmengründers beginnt ebenfalls in der Firma zu arbeiten. Anlässlich des 20. Jubiläums von Nissan in Österreich erfolgen gleichzeitig der Bau der Annahmehalle und eine Neugestaltung, die mit einem großen Einweihungsfest gefeiert werden. Anfang der 90er liefert Nissan Spes über 50 Geländewagen an die UNO. Einige Jahre später werden Nissan Nutzfahrzeuge in die Produktpalette aufgenommen.

Zum 40. Jubiläum des Unternehmens SPES Automobile geht die Website www.spes.at online und der Druck der neuen SPES Imagemappe erfolgt.

2000 – 2010

2002 gelingt uns die Aufnahme von Suzuki in unsere Palette und wir können nun bei Spes Graz alle Neuwagenmodelle anbieten. Vier Jahre später erfolgt ein großer Umbau und wir sind sehr stolz auf die vergrößerte Fachwerkstätte und die über 2500m2 großen Schauräume für Nissan und Suzuki. 2007 feiern wir bereits fünf Jahre Suzuki und die Integration von Daihatsu in unser Sortiment.

Am 01. Februar 2008 freuen wir uns über die Eröffnung von Spes Graz-Süd in der Gradnerstrasse 64, 8055 Graz. Spes Graz Süd ist Ihr Ansprechpartner für die Marken Nissan und Suzuki.

Ein weiteres Freudenfest 2008 war unser Jubiläum: 50 Jahre SPES Automobile! Wir feierten unser 50-jähriges Firmenbestehen! 1958 gründete Konrad Spes Sen. das Unternehmen und legte so den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte. Spes Automobile ist bis heute fest in Familienhand und wir kümmern uns so seit Jahrzehnten kompetent um die Wünsche und Anliegen unserer Kunden.

 

2010 – Heute

Seit 2010 haben wir – abgesehen von unseren japanischen Marken – auch einen Europäer im Angebot: Bei Volvo Spes Graz Thondorf beraten wir Sie gerne zu allen Anliegen, die Volvo betreffen.

2010

Im Sommer des Jahres erfolgt der bisherige Höhepunkt. Ein Vertag mit Infiniti über die Marktverantwortung für Österreich wurde unterzeichnet!

2012

Im Sommer 2012  freuten wir uns über die Eröffnung unserer ersten Filiale außerhalb der Steiermark. In Wien/Brunn am Gebirge in zentraler Lage bieten wir einen Infiniti-Flagship-Store, einen großen Nissan Schauraum sowie Service- und Reparaturbetrieb für höchste Ansprüche.

2017

Unser Standort Wien/Brunn am Gebirge feiert den 5. Geburtstag.

Geschäftsführung

Konrad Othmar Spes
Spes Kraftfahrzeugtechnik GmbH
Eggenbergergürtel 55-57
8020 Graz
office@spes.at
+43 316 714830

Mag. Roland Spes
Spes Automobile GmbH
Eggenbergergürtel 55-57
8020 Graz
office@spes.at
+43 316 714830